Neuigkeiten

Jun 22, 2021

Ab dem 05.07.2021 wieder Unterricht in den Filialen

Ab dem 05.07.2021 wechseln wir beim Theorie-Unterricht vom Online Unterricht zum Unterricht in unseren Filialen.

Während des Unterricht ist ein Maske zu tragen. (Medizinisch oder FFP2)

Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Feb 15, 2021

Geänderte Bürozeiten

Geänderte Bürozeiten
Bis aufs weiteres bleiben uns Filialen Freitags geschlossen.

Jan 18, 2021

Optimierte praktische Fahrerlaubnisprüfung (OPFEP) ab 01.01.2021

Ab dem 1. Januar 2021 gilt bundesweit die optimierte praktische Fahrerlaubnisprüfung kurz OPFEP
Kern der optimierten praktische Fahrerlaubnisprüfung ist ein Katalog, der alle Anforderungen zu Fahraufgaben detailliert beschreibt und Bewertungskriterien dokumentiert. Also zum Beispiel, wie verhält sich der Prüfling an Kreuzungen, im Kreisverkehr, erkennt er Schilder, Autobahn, Abbiegen, Vorfahrt, etc.
Diese fahrrelevanten Aufgaben und die Bewertungskriterien sollen eine objektive und transparente Führerscheinprüfung und damit die Basis für sicheres Autofahren bilden. Der Fahrprüfer gibt während der Prüfungsfahrt die Bewertungen in ein digitales Prüfprotokoll, kurz ePp auf einem mobilen Endgerät ein. Die Fahraufgaben und Kompetenzbereiche werden im ePp in Form einer Matrix angeordnet. Diese Matrix gibt dem Fahrerlaubnisprüfer zu jedem Zeitpunkt der Prüfung einen detaillierten Überblick über die dokumentierten Prüfungsleistungen. Im ePp werden die durchzuführenden Fahraufgaben sowie die jeweiligen Bewertungskriterien (überdurchschnittliche Leistungen und Fehler) angezeigt. Nach der Fahrt wird die Fahrkompetenz bewertet, wobei das ePp nur unterstützt. Die finale Entscheidung obliegt weiterhin dem Fahrprüfer.
Der Prüfling erhält ein ausführliches Feedback und eine Einschätzung seiner Fähigkeiten am Steuer. Darüber hinaus gibt es noch eine schriftliche Zusammenfassung, egal, ob die Prüfung bestanden wurde oder nicht. Die OPFEP gilt für alle Führerscheinklassen, was zur Folge hat, dass sich die Prüfzeiten der einzelnen Klassen verlängern.

Jan 18, 2021

Automatikregelung ab 01.04.2021

Ab dem 1.4.2021 tritt die neue Automatikregelung in Kraft
Die sogenannte Automatikregelung, wie es sie früher in ähnlicher Form schon einmal gab, kommt wegen der Elektromobilität zurück. Bislang ist es so, wer auf einem Automatikfahrzeug seine praktische Prüfung absolviert, bekommt die Schlüsselzahl 78 eingetragen und darf nur Automatikfahrzeuge fahren. Der Automatikeintrag im Führerschein entfällt, wenn man mindestens zehn Fahrstunden a 45 min mit einem Schaltfahrzeug absolviert und von der Fahrschule die Fahrtauglichkeit mit Schaltgetriebe bescheinigt bekommt. Dies muss in einer mindestens 15-minütigen Testfahrt nachgewiesen werden, unter anderem beim Anfahren am Berg, Abbiegen, in Vorfahrtsituationen, sowie mit einer umweltschonenden Fahrweise. Bei Erfolg wird die Schlüsselzahl 197 im Führerschein eingetragen und es gibt dann keine Einschränkung hinsichtlich Automatikfahrzeugen.

Impressum | Datenschutz | Copyright 2004-2022 Fahrschule Mike & Frank